Die neuesten Artikel

  • 2020 Russischer Bär in St. Lorenz
    Ende August 2020 war der krönende Abschluss einer Wanderung die Sichtung eines Russischer Bär Pärchens in der Gemeinde St. Lorenz zwischen Plomberg und Scharfling. Dies war meine erst dritte Russisc...
    mehr...
  • 2020 Gemeinde St. Lorenz behindert Salzkammergut Radweg
    Nach der Verbesserung im Jahr 2019 mit flacheren Schwellen und sinnvollerer Platzierung hat die Gemeinde St. Lorenz im Jahr 2020 einen ärgerlichen Rückschritt vollzogen. Statt den flacheren Schwe...
    mehr...
  • Regierungsprogramm 2020 will Gemeindinformation verbessern
    Das Regierungsprogramm 2020 von ÖVP und Grüne gibt Hoffnung für bessere Gemeindeinformation. Im Regierungsprogramm 2020 - 2024 von Die neue Volkspartei (ÖVP) und Die Grünen - Die Grüne Alternativ...
    mehr...
  • 2019 kleine Verbesserungen für Radweg in Schwarzindien
    Im Sommer 2019 wurde der R2 Salzkammergut Radweg in Schwarzindien wieder als Wohnstraße beschildert. Da dies in dieser Form rechtlich unzureichend und unwirksam war, will ich hier nicht „verordnet...
    mehr...
  • Weißenbach Radweg ist seit Herbst 2019 richtig beschildert
    Gut Ding braucht Weile. Im Oktober 2019 wurden in ost-west Fahrtrichtung an beiden Stellen neue und ergänzende Schilder aufgestellt. Nun ist auch formalrechtlich alles bestens. Die Gemeinden Stei...
    mehr...
  • Russischer Bär am Kolomansberg
  • Zweiter Russischer Bär im Mondseeland
    Wenige Wochen nach der ersten Sichtung im Süden des Mondseelandes konnte Mitte August 2019 bei einem niedrig bewachsenen Kahlschlag südlich des Irrse (Zeller See) am Kolomansberg Nordhang, ein zwe...
    mehr...
  • EU weit geschützter Falter
    Der auch „Spanische Flagge" oder „Spanische Fahne" genannte „Russischer Bär" (Euplagia quadripunctaria bzw. Callimorpha quadripunctaria) ist über die EU Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH) geschü...
    mehr...
  • Russischer Bär im Mondseeland
    Im Mondseeland gesichteter „Russischer Bär" ist kein großes Säugetier und vor diesem „Bär" braucht sich niemand fürchten. Bei einer Wanderung im Mondseeland und der Beobachtung verschiedener Schm...
    mehr...
  • Weißenbach Radweg auch 2019 verboten
    Zu früh gefreut? Die Zusatztafel „ausgenommen Radfahrer" fehlt im Sommer 2019 noch immer. Neuer Abschitt Der Radweg durch das Weißenbachtal wurde inzwischen an der Ostseite entlang dem Höllbach v...
    mehr...
  • Waldpark ist wieder geschützt
    Durch die erstmals ab 2018 gültige Mondsee-Seeuferschutz-Ausnahme­verordnung war ein Bereich des Waldparks nicht mehr geschützt. Seeuferschutz Ausnahme­verordnung Am 28. Dezember 2017 wurde da...
    mehr...
  • Überraschende Fällung der Naturdenkmal Linde
    Im Sommer 2017 ignorierte die Marktgemeinde Mondsee die Information über die dürren Äste in der Baumkrone. Länger als ein Jahr waren diese dürren Äste für die Verantwortlichen in der Marktgemeinde...
    mehr...
  • Zippammer auch im Mondseeland
    Klimawandel bei Winter­fütterung der Vögel erkennbar Bisher bei uns seltene Vögel aus der Mittelmeer­region sind jetzt auch bei uns im Mondseeland zu beobachten. Die spürbar wärmeren Jahre bringen ...
    mehr...